Análisis
Bar
 
 
 
 
 
i
Vorschläge

Hier kannst du einfach mit den Figuren des Bildes spielen und vom Originalwerk ausgehend freie Variationen kreieren. Du kannst aber auch deine kompositorischen Fähigkeiten trainieren, indem du einige der weiter unten vorgeschlagenen Übungen machst.

 

Kannst du die Figuren mit der Maus, mit den Bewegungs-Buttons oder mit den Pfeiltasten der Tastatur bewegen und die Space-Taste benutzen, um die Auswahl zu verändern. Um die Funktionen der anderen Buttons kennenzulernen, drücke ? für Hilfe und danach ... viel Spaβ!

Vorschlag 1Beispiel ansehen

 

Verberge mit dem Button 4 (Hilfe siehe ?) die Figuren des Soldaten und des Protagonisten. Verteile die drei Toten über den Vordergrund, bis du sie in Hauptfiguren der Komposition verwandelt hast. Benutze die Buttons „Verschieben“ (2), „Umdrehen“ (3), „Verbergen“ (4) und „Helligkeit“ (5). Du kannst auch den Hintergrund umkehren oder den Farbton wechseln. Wenn du die Lampe auswählst, wirkt sich die Veränderung der Helligkeit auf die gesamte Szenerie aus.

 

 

Vorschlag 2Beispiel ansehen

 

Wiederhole die vorherige Übung, doch lass nur einen der drei Toten sichtbar. Platziere die restlichen Figuren (alle auβer den Soldaten und dem Protagonisten) ebenfalls im Vordergrund, so dass sie eine geometrische Gruppierung bilden, die durch ein Oval, ein Dreieck oder ein Rechteck definiert ist.

 

 

Vorschlag 3Beispiel ansehen

 

Wähle bis zu fünf oder sechs Figuren aus und verberge den Rest. Gebe mit ihnen das zentrale Thema des Werks (die Erschieβung) auf eine synthetische Art und Weise wieder, so dass die Figuren die Struktur eines abgeflachten U bilden. Ändere, wenn nötig, die Helligkeit der Szenerie, um den Kontrast hervorzuheben.

 

 

Vorschlag 4Beispiel ansehen

 

Verändere die Komposition in ein symmetrisches Schema, mit zwei Gruppen von Soldaten und zwei Opfergruppen. Bediene dich aller Werkzeuge, die dir zur Verfügung stehen (Verschieben, Verbergen, Umdrehen, Helligkeitskontrolle), um einen besonderen Bildaufbau zu erreichen.

 

 

Vorschlag 5Beispiel ansehen

 

Drehe die Figuren der Soldaten sowie einiger der Opfer um und verberge den Rest. Platziere sie anschlieβend hinter der Bodenlinie und lasse nur die Toten im Vordergrund. Wirken die Gewehre aggressiver, wenn sie von links nach rechts zeigen?